Lade Drinks – Getränkedosen bedrucken White Label Vs Private Label Reseller-Programme

Lade Drinks – Getränkedosen bedrucken

Es gibt so viele Reseller-Programme wie zB Web-Hosting und Text-Marketing ab sofort vor allem für Online-Unternehmen. Dies sind die Arten von Unternehmen, die leicht anpassbar für Wiederverkäufer zur Verfügung zu stehen. Viele Händler werden so durch weiße Kennzeichnung oder Private-Label-Reselling zu tun. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ihre eigenen Online-Geschäft zu starten oder einen Service, um Ihre bestehenden Online-Unternehmen hinzuzufügen. Viele, die es wussten, auf diese Art von Online-Unternehmen kann den Unterschied zwischen weißen Etikett vs. Private-Label-Reseller-Programme nicht verstehen. Wie bereits erwähnt, gibt es wenig Unterschied zwischen der Bedeutung von White-Label-vs Private Label, wenn es um Programme Wiederverkäufer geht. Beide Begriffe werden verwendet, um die gleiche Art von Händler Marketing beschreiben.

Definition von White-Label-Marketing:

Ein Produkt oder eine Dienstleistung, wo der Anbieter der Dienstleistung kauft ein unterstütztes Produkt von einer anderen Quelle und wendet dann seinen eigenen Namen, Marke oder der Identität des Services und verkauft es als eigenes Produkt. Durch White Labeling, sollte der Kunde davon ausgehen, ist der Verkäufer ihr eigenes Produkt zu verkaufen.

Definition von Private-Label-Marketing:

Ähnlich wie White-Label, ist ein Private-Label-Produkt eine, die produziert und von einem Unternehmen zur Verfügung gestellt, sondern wird unter dem Namen oder der Identität eines anderen Unternehmens verkauft. Private-Label kann in einer Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen einschließlich Online-Reseller-Programme, sowie Lebensmittel, Kosmetika und Web-Hosting kommen. Die meisten der Zeit die Produkte unter Eigenmarken angeboten werden als die kostengünstigere Alternative Produkte im Vergleich zu den “Markenprodukte” des Produkts oder der Dienstleistung angeboten. Unternehmen aller Größen bieten verschiedene Arten von Private-Label-Vermarktung.

Wie Sie sehen können, können sowohl White-Label-und Private-Label verwendet austauschbar mit Reseller-Programme werden. Die meisten Reseller-Programme unter weißen Beschriftung finden es oft weit mehr lukratives Geschäft als das, was durch die ursprüngliche Geschäfts verkauft. Mit den Verbrauchern immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um Geld zu sparen beim Einkaufen, sie oft weisen ihre Einkaufs Dollar, um generische Shop-Name-Marken, oder wird mit dem Reseller Unternehmen, dass die besten und günstigsten Angebot bieten kann gehen. Dies ist gängige Praxis für die meisten Verbraucher, weshalb Weiterverkauf kann eine gute Möglichkeit, Geld online zu verdienen können. Die meisten Verbraucher auch wissen und verstehen, dass Markenprodukte Dienstleistungen sind nicht unbedingt besser als das, was durch die generische oder geschäftlichen Bezeichnung, die privat ist geboten. Weil sie wissen, diejenigen, die sich dazu entscheiden, sich zu einem Reseller können leicht unter den Preisen anderer Anbieter und auch noch Gewinne machen, indem sie die gleiche Qualität der Servicekosten, vermindert, und deshalb werden attraktiver für potenzielle Kunden.

Der Unterschied:

Zwar mag es scheinen, dass White-Label-und Private-Label sind die gleiche Sache, weil sie wie eine ähnliche Bedeutung haben, können die Bedingungen nicht untereinander ausgetauscht werden. Der Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Marketing ist, dass mit Private-Labeling, ist es eine Praxis, die in der Regel in den Läden folgt. Das Produkt wird in der Regel vom gleichen Hersteller, die das gleiche Produkt für den Namen der Marke auch in Geschäften verkauft erstellt gefertigt. Mit weißer Beschriftung, es wird traditionell in Bezug auf einen Dienst vor allem online verkauft eingesetzt. Mit White-Label-Logo und Name sind auf dem Etikett ist der Ort, an dem sie zum Kauf angeboten werden auch auf dem Etikett als auch der Preis, den der Händler-Sets. Mit Private-Label, das Logo und Namen sind jedoch auf dem Etikett. Die Stellen, an denen die Produkte für den Kauf zur Verfügung stehen wird ebenfalls zusammen mit dem Preis und dem, was in der Box oder der Verpackung enthalten aufgeführt.

Weiß Kennzeichnung und Private Labeling ist hilfreich für diejenigen, die Interesse an der Gründung eines Online-Geschäft sind, aber brauchen die Unterstützung und Ressourcen, um dies zu tun. Reseller-Programme sind eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Geld online zu verdienen oder um einen Dienst, um Ihr Online-Geschäft hinzuzufügen. Mit White-Label-Reseller-Programme, können Sie der Ihren eigenen. Alles was Sie brauchen ist ein Geschäft / Service-Namen und eine Website. Mit diesen Werkzeugen können Sie Ihre Verkäufer Fähigkeiten nutzen, um Ihre eigenen Kunden zu bekommen, ihnen helfen, ihre Konten zu verwalten und weiter bringen in mehr Geschäft. Auf diese Weise können Sie ganz einfach starten Sie Ihren eigenen Online-Geschäft ohne den Aufwand, sich einen Gewerbeschein und tatsächlich durch die Formalitäten der Gründung Ihres eigenen Unternehmens zu gehen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass mit weißen Kennzeichnung oder Private-Label-Reseller-Programme, vollständig für den gesamten Service und Betrieb verantwortlich zu Ihnen. Dies liegt daran, mit White-Label, der Service, die Sie einnehmen auf eigene Faust. Das heißt, Sie steuern, Kundenkonten, die Zentrale als auch Kunden-Support, Abrechnung usw. Mit dem Kundendienst Teil des Service, können Sie immer finden Sie in der Original-Business, um mehr Informationen über das Produkt und Service und Fehlersuche Probleme, wenn zu bekommen Sie jemals Hilfe benötigen, um Hilfe für Ihre eigenen Kunden. Wenn Sie bereit sind, die Verantwortung mit weißer Beschriftung und Private-Labelling-Reseller-Programme assoziiert zu nehmen sind, ist dies eine große Chance, Geld online zu verdienen ein Produkt verkaufen Sie herein glauben.